1/7

Thematische Führungen


Führungen zu besonderen Örtlichkeiten

Die Stadt Zug ist nicht nur ein überregionales Zentrum für Industrie, Handel und Gewerbe. Sie hat auch mit ihren Museen ein reiches kulturelles Angebot: Das Museum Burg Zug (das eigentliche kantonale historische Museum), das Kantonale Museum für Urgeschichte und das Kunsthaus Zug. Das Fischereimuseum (es gibt in der Schweiz nur wenige dieser Art) kann für besondere Führungen gebucht werden. Ab diesem Jahr ist auch das Kirschtortenmuseum geöffnet, in welchem das heimische Kirschwasser zu besonderen Ehren kommt.

Thematische Führung


Lohri-Haus — das älteste Goldschmiedehaus Europas

Franz Lohri mit Team

Lohri – mit Liebe zum Detail

 

Kunsthandwerk in Perfektion, Wissen, Können und ein starkes Bekenntnis zur traditionsreichen Goldschmiedestadt Zug macht die Unternehmung zu einem führenden Juwelier, der mit seinen exquisiten Schmuckstücken international überzeugt.

Die Familie pflegt das Erbe der Schmuckstadt Zug mit der Vision, die Erwartungen ihrer Kunden stets zu übertreffen. Das hauseigene Atelier vereint modernste Technik mit traditioneller Goldschmiedekunst. Ein Designer und sechs Goldschmiede – davon zwei Schweizer Meister – kreieren und produzieren hier Schmuck nach individuellen ünschen sowie erlesene Stücke für die verschiedenen Kollektionen.

Das älteste intakte Goldschmiedehaus Europas wurde im Februar 2016 an der Neugasse 27 als zweiten Standort eröffnet. Neben führenden Marken wie Patek Philippe, IWC, Omega, Ole Lynggaard, Pomellato und Wellendorff ergänzen eigene Kollektionen wie auch eine rare Sammlung von Vintageschmuck aus dem Hause Cartier, Boucheron, Van Cleef & Arples etc. das Sortiment.

Mit Franz Lohri und Team

 

Die Führung findet bei jeder Witterung statt.

Datum: Montag, 15. Mai 2017

Treffpunkt: 19:00 Uhr vor dem Stadthaus beim Kolinbrunnen

Kosten: CHF 10.00 pro Person, Teilnehmer/innen unter 18 Jahren gratis

Anmeldung: nicht erforderlich

 

 

 

Thematische Führungen


Kirche St. Michael

Dr. Mathilde Tobler

 

St. Michael ist nicht die Herzenskirche der Zuger —

jedoch ein imposantes Baudenkmal, geschaffen von einem bedeutenden Architekten.

 

Wer mehr weiss, sieht mehr.

 

Mit Dr. Mathilde Tobler

Die Führung findet bei jeder Witterung statt.

Datum: Montag, 19. Juni 2017, 19.00 Uhr 

Treffpunkt: Kirche St. Michael Hauptportal

Kosten: CHF 10.00 pro Person, Teilnehmer/innen unter 18 Jahren gratis

Anmeldung nicht erforderlich

 

 

Thematische Führung


Hochregallager V-Zug Energiegewinnung wichtiger denn je

V-Zug Team

V-Zug AG — Energiegewinnung wichtiger denn je

 

Während viele Betriebe Teile der Produktion ins Ausland verlagern, investiert die Metall Zug massiv in ihren bisherigen Produktionsstandort in Zug und setzt damit ein Signal für die Zukunft der Industrie in der Schweiz. Entdecken Sie in einem Rundgang die Produktionsstätte der V-Zug und erfahren Sie, wie hier ein neues, attraktives Innovationsquartier, entstehen soll, der Technologiecluster Zug.

 

Mit V-Zug Team

Die Führung findet bei jeder Witterung statt.

Datum: Montag, 28. August 2017, 14:00 Uhr

Treffpunkt: V-Zug AG, Zugorama, Baarerstrasse

Kosten: CHF 10.00 pro Person, Teilnehmer/innen unter 18 Jahren gratis

Anmeldung nicht erforderlich

Thematische Führung


Oberwil — das Dorf im Süden der Stadt

Dr. Beat Dittli

 

Oberwil gehört politisch zwar zur Stadt Zug, ist aber ein eigenständiges Dorf mit Schule, Pfarrei und verschiedenen Vereinen. Und auf einem Spaziergang von der Klinik Zugersee zum Tällenörtli gibt es einiges zu erzählen: etwa vom Teufel und von Barmherzigen Brüdern, von Mühlen und einer Zündhölzlifabrik, von moderner Kirchenarchitektur und einem wüsten Bilderstreit.

Mit 

Dr. Beat Dittli

 

Die Führung findet bei jeder Witterung statt.

Datum: Montag, 11. September 2017, 19:00 Uhr

Treffpunkt: ZVB-Haltestelle Klinik Zugersee (Linie 3)

Kosten: CHF 10.00 pro Person, Teilnehmer/innen unter 18 Jahren gratis

Anmeldung: nicht erforderlich

 

Thematische Führung


Zug und seine Schulen

Dr. Albert Müller

 

 

Zug und seine Schulen

 

Von den ersten Schulpfründen, Elementar- und Lateinschulen zu den stätischen und privaten Schulen.

 

Wir versuchen die Veränderungen der stadtzugerischen Schulverhältnisse und die schulpolitische Entwicklung seit der Gründung der Stadt Zug bis heute wahrzunehmen.

 

Mit

Dr. phil. Albert Müller

Lehrer / a. Stadtschreiber 

 

Die Führung findet bei jeder Witterung statt.

Datum: Montag, 25. September 2017, 19.00 Uhr 

Treffpunkt: Liebfrauenkapelle («Provisorhus»)

Kosten: CHF 10.00 pro Person, Teilnehmer/innen unter 18 Jahren gratis

Anmeldung nicht erforderlich

Thematische Führung


Alpenstrasse

Max Landtwing

Zug, Alpenstrasse

 

Vom Bahnhof zum See: nicht auf der Bahnhofstrasse, sondern auf der Alpenstrasse!

 

Wandern sie mit einem Urgestein durch Zugs ehemaligen Boulevard und erfahren sie aus kompetentem Munde, wie man damals gelebt hat.

 

mit Max Landtwing

 

Die Führung findet bei jeder Witterung statt.

Datum: Montag, 16. Oktober 2017, 17:00 Uhr

Treffpunkt: Bahnhofplatz Ost
Kosten: CHF 10.00 pro Person, unter 18 Jahren gratis
Anmeldung nicht erforderlich